GIM foresight verknüpft future research mit market research

Unsere Experten sind deshalb in beiden Feldern erfahren und versiert. Unterstützt werden sie von einem Netzwerk aus Partnern der Zukunftsforschung aus dem akademischen Raum.

Director Foresight

Dr. Hannes Fernow

fernow@gim-foresight.com
Telefon +49 (0)30 2400 09 14
Mobil +49 (0)162 2525 897

Dr. Hannes Fernow ist Philosoph und Zukunftsforscher. Er promovierte an der Universität Heidelberg, wo er für seine Dissertation über den Klimawandel im Zeitalter technischer Reproduzierbarkeit mit dem Umweltpreis der Viktor und Sigrid Dulger Stiftung ausgezeichnet wurde. Er ist gefragter Keynote-Speaker, Buch-Autor und veröffentlichte in peer-reviewed Journalen. Mit einer besonderen Leidenschaft fürs Vor- und Weiterdenken fokussieren seine Analysen und Zukunftsszenarien die Bedürfnisse, Werte und Lebenswelten von heute und morgen. Dafür moderiert er kontinuierlich Workshops und forscht branchenübergreifend an der Schnittstelle zwischen Kultur und Technik zu Serviceinnovationen, Brand Management und Zukunftsstrategien.

Beratende Schwerpunkte: Mobility, Automotive, Finance & Services

Senior Manager Foresight

Michael Mletzko

mletzko@gim-foresight.com
Telefon +49 (0) 911 4775 66 26
Mobil +49 (0) 162 2525 908

Michael Mletzko ist studierter Wahl- und Einstellungsforscher. Seine Schwerpunkte sind quantitative Analyseverfahren und die Verknüpfung quantitativer und qualitativer Datenquellen. Er berät Kunden verschiedenster Branchen zu Markenstrategie- und entwicklung, Kommunikationsmaßnahmen und Zielgruppen. Sein Fokus liegt hierbei auf zukünftigen Entwicklungen und der Antizipation dieser Entwicklungen für die Markenentwicklung.

Beratende Schwerpunkte: Automotive, FMCG, Retail & Technology.

Foresight Manager

Tanja Skiendziel-Scheeler

skiendziel@gim-foresight.com
Telefon +49 (0) 911 477 566 40

Tanja Skiendziel-Scheeler ist M. Sc. Psychologin mit Schwerpunkt auf Arbeits- und Organisationspsychologie.

In ihrer Bachelor- und Masterarbeit befasste sie sich mit den Themen Emotionen und Emotionserkennung. Ihre Bachelorarbeit zur Validität automatisierter Emotionserkennung wurde in einem peer-reviewed Journal veröffentlicht.

Während des Studiums unterstützte sie bereits unterschiedliche Lehrstühle bei Forschungsprojekten zu Themen wie Persönlichkeit und Initiative bei der Arbeit. Ihr Fokus ist die Arbeitswelt von morgen.